FC Winden am See

Obmann Erich Gonter
Franz Liszt-Str. 21, 7092 Winden/See
Tel.: 0664/8198706


Präs: Karl Leidenfrost, Neusiedlerstr. 22, 7092

Der FC Winden wurde 1957 gegründet. In der Saison 1981/82 gelang erstmals der Aufstieg in die 1. Klasse Nord. Nur zwei Jahre später musste der Verein jedoch wieder in den burgenländischen Fußballkeller absteigen. Erst durch vereinsinterne Umstrukturierungen und entsprechende Mühen der Vereinsangehörigen gelang es, eine schlagkräftige Mannschaft zu formen. Federführend dabei war und ist der seit 1988 amtierende Vereinsobmann Karl Leidenfrost - "KARL-WIRT".
1993 konnte die Firma "HILLINGER AUTOSPENGLEREI & LACKIEREREI" aus Neusiedl am See als Hauptsponsor gewonnen werden. Durch die zusätzliche finanzielle Unterstützung seitens der Firma Hillinger war es nun möglich die Mannschaft gezielt zu verstärken. Dadurch konnte den Fan´s ein sportlich attraktiver Fußball geboten werden.
 
1995 wurde erstmalig in der Vereinsgeschichte ein FAN-CLUB gegründet. Dieser fördert in erster Linie den ortseigenen Nachwuchs und unterstützt durch diverse Aktivitäten den Verein. Auf eine gezielte Nachwuchsarbeit wurde in den letzten Jahren seitens der Vereinsführung besonders geachtet. Durch den Meistertitel 1995/96 konnte der ersehnte Wiederaufstieg in die 1. Klasse Nord geschafft werden. Dieser Erfolg sollte aber nicht der letzte gewesen sein. Das Ziel der Vereinsführung war es den FC Winden in die II. Liga Nord zu steuern. Die Mannschaft steigerte sich von Saison zu Saison und erreichte 1997/1998 den Vizemeistertitel. Im Jahr 1999/2000 holte der FC Winden den Herbstmeistertitel, konnte aber die Meisterschaft wieder nur als Vizemeister beenden. In der Saison 2000/2001 war es aber dann soweit.
 
Der FC Winden beherrschte die Meisterschaft von der ersten bis zur letzten Runde, wurde Herbstmeister und letztlich unangefochten Meister in der 1. Klasse Nord.
Der Höhenflug des Vereins war mit diesem Meistertitel und dem Aufstieg in die II. Liga Nord noch nicht zu Ende. Der FC Winden wurde gleich im ersten Jahr Meister in der II. Liga Nord. Dieser Meistertitel in der Saison 2001/2002 und der damit verbundene Aufstieg in die höchste burgenländische Spielklasse - Burgenlandliga - waren der größte sportliche Erfolg der Vereinsgeschichte.
 
In der Saison 2002/2003 belegte der Verein den 10. Platz in der Burgenlandliga. Im darauffolgenden Jahr stieg der Verein in die II. Liga Nord ab. Die gute Zusammenarbeit zwischen Vereinsvorstand, Hauptsponsor und FAN-CLUB sowie die hervorragende Nachwuchsarbeit sind Garant für weitere erfolgreiche Windner Fußballjahre. Seit dem Jahr 2001 arbeitete der Verein, gemeinsam mit der Gemeinde, intensiv an der Realisierung einer neuen Sportanlage. Mit dem  Neubau wurde im Juni 2005 begonnen. Bereis im Jahr 2008 konnte die neue Sportanlage eröffnet werden.


STECKBRIEF FC WINDEN HILLINGER:
 
Vereinserfolge:
1981/82 Meister 2. Klasse Nord
1995/96 Meister 2. Klasse Nord
1997/98 Vizemeister 1. Klasse Nord
1999/00 Herbstmeister 1. Klasse Nord
1999/00 Vizemeister 1. Klasse Nord
2000/01 Herbstmeister 1. Klasse Nord
2000/01 Meister 1. Klasse Nord
2001/02 Meister II. Liga Nord
2010      Meister II. Liga Nord
 
Vereinsziel: Nachwuchsförderung
 
Präsident: Karl Leidfrost

 
Vorstand: 
Obmann: Mag. Langthaler Ronald
Kassier: Vugodits Wolfgang
Schriftführer: Christopher Gross
 
Sportplatz: 
Neu: Winden "Bärenstadion" Fassungsvermögen: 1.500
 
Vereinsfarben: Grün - Weiß
 
Kontakte:
FC Winden: Karl Leidenfrost - "Karl-Wirt" - Tel.: 02160/7160 oder 0676 / 913 36 67
Gross Christopher, Tel.: 0699/10272826