Weinbauverein

 

Die Geschichte des Weinbaus in Winden    

 

Ein Blick in die Geschichte des Weinbaus in Winden zeigt, dass bereits die Römer vor 2000 Jahren die gute Lage und die hervorragenden Böden erkannten. In Winden, das an der "Bernsteinstraße", der wichtigsten Verkehrsverbindung der damaligen Zeit lag, war eines der größten Weingüter, das die Legionen Juilus Cäsars bereits mit edlen Tropfen versorgte.

Auch die Zisterziensermönche, die weite Teile des Gebietes für den Weinbau urbar machten, führten diese lange Tradition fort. Auch Sie hatten in Winden eines ihrer wichtigsten Weingüter. Jahrhunderte lang galten die Hänge des Kirchberges in Winden, aus denen die Mönche einige Ihrer besten Tropfen kelterten, als die besten Rieslinglagen der Welt.

Auch heute wird diese jahrtausendelange Tradition des Weinbaus großgeschrieben. Beinahe 1000 ha Weingärten werden in mehr als 15 Rieden bewirtschaftet. Die vielschichtigen Bodenstrukturen und kleinklimatischen Besonderheiten vieler Rieden, sind ein wesentlicher Faktor für die Qualität der Spitzenweine aus Winden.

Windener Wein - Edle Tropfen dank konsequenter Arbeit
Die Weinreben müssen das ganze Jahr über gehegt und gepflegt werden. Nur so können Trauben von höchster Qualität geerntet werden und die Grundlage für herausragende Weine bilden. Die Produktion hochwertigen Traubenmaterials ist aber längst nicht alles.


Mittlerweile sind Winzer hoch qualifizierte Kellermeister, Manager und wenn möglich noch  geniale Verkäufer! Deshalb ist der Beruf des Winzers keine beschauliche Tätigkeit, sondern harte Arbeit. Doch Fleiß alleine genügt nicht - Erfahrung, Fingerspitzengefühl, Engagement, strenges Qualitätsbewußtsein und der Einsatz modernster Technik gehören unbedingt dazu, wenn etwas Besonderes reifen soll.

 

In Winden bemühen sich die Winzer um eine Symbiose aus Tradition und Innovation, was sich auch in den Weinen widerspiegelt.

Seit Bestehen des Weinbauvereines in Winden haben die Winzer selbst ihre Qualitätsansprüche ständig nach oben korrigiert. Daraus resultieren Weine, die in mehreren Fällen bereits den Sprung vom Geheimtipp, zum Kultstatus geschafft haben.
Vom leichten frischen Welschriesling über die duftigen Sauvignon blancs und den vollmundigen Weißburgundern und Chardonnays, findet man beim Weisswein alles was das Herz begehrt.

Tiefrote, extraktreichen Rotweine von Zweigelt, St. Laurent und Blaufränkisch bestimmen in verschiedensten Ausbauvarianten die windener Rotweinszene. Aber auch Cabernet Sauvignon, Merlot und Shiraz finden sich bereits im Sortenspektrum der Winzerschaft und werden mit großem Erfolg vinifiziert.

Was man auf keinen Fall vergessen darf, ist die Produktion von erlesenen Prädikatsweinen. Was in allen anderen Weinbaugebieten als Rarität sondergleichen gilt, ist hier Dank des begünstigten Klimas, der pannonischen Sonne und vor allem mit Hilfe des Neusiedler Sees beinahe jedes Jahr möglich. Von der Spätlese über die Auslese und Beerenauslese bis hin zur Trockenbeerenauslese, Ausbruch und Eiswein, kann man in Winden alles finden.

Die Windener Winzer laden Sie ein
Die Windener Winzer stellen Ihnen die Qualität Ihrer Erzeugnisse bei einer gemütlichen Weinprobe gern unter Beweis. Die meisten Weingüter stehen Ihnen nach telefonischer Voranmeldung jederzeit für eine Verkostung zur Verfügung. Oder nützen Sie einfach die Möglichkeit, sich bei diversen Veranstaltungen von den exzellenten Weinen aus Winden überzeugen zu lassen. Die WinzerInnen aus Winden wünschen viel Freude beim Entdecken und Geniessen.
Mehr Information, Kontaktmöglichkeiten und Termine entnehmen Sie bitte den angeführten Links der Weingüter, oder dem Veranstaltungskalender der Gemeinde Winden am See.

Weingüter in Winden:
Winzerhof Freitag
Weinbau Kroyer
Weingut Leeb
Weingut Kroyer - Oleanderhof